Am 22.04.2017 fand in Blan­ken­fel­de-Mahlow das Lan­des­rang­lis­ten­tur­nier in den Klas­sen U-11 LK II und U-15 LK IV statt.
In der Alters­klas­se U-11 ging Tonio Beh­ne (lin­kes Bild — 2. von links) mit Setz­platz 1 ins Ren­nen und bestä­tig­te die­sen ein­drucks­voll. Nach drei unge­fähr­de­ten Zwei-Satz-Sie­gen hat­te er sei­ne 13 Mit­kon­kur­ren­ten auf die Plät­ze ver­wie­sen. Tonio, das war super — herz­li­chen Glück­wunsch!
In der Alters­klas­se U-15 gab es ins­ge­samt 22 Teil­neh­mer. Timon Wer­ner (rech­tes Bild — 3. von links) über­zeug­te durch sein druck­vol­les Spiel und stand nach drei glat­ten Sie­gen im Halb­fi­na­le. Dort muss­te er sei­nem kraft­rau­ben­den Ein­satz in den vor­he­ri­gen Matches Tri­but zol­len und war nicht mehr ganz so “sprit­zig”, so dass er hier dem spä­te­ren Tur­nier­sie­ger den Vor­tritt las­sen muss­te. Im Spiel um Platz 3 konn­ten dann aber noch ein­mal erfolg­reich alle Kräf­te mobi­li­siert wer­den, was mit einem Platz auf dem Podi­um belohnt wur­de. Tol­le Leis­tung, Timon! Kyo Roters und Mal­te Lin­ne­we­ber beleg­ten die Plät­ze 12 und 14.
Alle vier Jungs star­te­ten mit einem ordent­li­chen Maß an Auf­re­gung in den Wett­kampf, war es doch für fast alle erst das ers­te oder zwei­te offi­zi­el­le Tur­nier. Das haben sie aber her­vor­ra­gend in den Griff bekom­men und wäh­rend des gesam­ten Tages kon­zen­trier­te und enga­gier­te Leis­tun­gen gezeigt. Und auch das Coa­ching hat aus Trai­ner­sicht bes­tens geklappt. Das hat Spaß gemacht!

Die Detail­ergeb­nis­se kön­nen hier nach­ge­le­sen wer­den:
https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=E8B5271B-A3B6-4B1B-A3BE-126C7EBD5B44