Sporthallen

Nelson-Mandela-Schule

halleguentzelstr_norm
Günt­zel­str. 34/35 / Hohen­zol­lern­damm
10717 Ber­lin-Wil­mers­dorf
Ver­kehrs­ver­bin­dung: Hohen­zol­lern­platz (U3), Fehr­bel­li­ner Platz (U3, U7) oder Günt­zel­stra­ße (U9)

Seit unzäh­li­gen Jah­ren ist die Sport­hal­le Günt­zel­stra­ße die sport­li­che Hei­mat der Bad­min­ton­ab­tei­lung des BSC. Hier tra­gen wir den größ­ten Teil unse­res Trai­nings und unse­re Heim­spie­le aus. Schö­ner Par­kett­bo­den und eine ange­neh­me Höhe schaf­fen ein gutes Umfeld für Bad­min­ton als Wett­kampf­sport. Auf 9 Fel­dern kön­nen sich zeit­gleich 36 Sport­ler aus­powern.

Otto von Guericke Schule

halleeisenzahnstr_norm
Eisen­zahn­str. 47/48
10709 Ber­lin-Wil­mers­dorf
Ver­kehrs­ver­bin­dung: Kon­stan­zer Stra­ße (U7), Fehr­bel­li­ner Platz (U3, U7) oder Hohen­zol­lern­damm (S41, S42, S46)

Die Sport­hal­le Eisen­zahn­stra­ße ist eine klei­ne und schmu­cke Zwei-Feld-Hal­le. Gera­de für klei­ne Trai­nings­grup­pen und eine net­te und ver­trau­te Atmo­sphä­re bie­tet die­se Hal­le ein per­fek­tes Umfeld. Auch hier ist unse­re Abtei­lung schon seit unzäh­li­gen Jah­ren zu Hau­se.

Kurt-Weiß-Sporthalle

Fran­zens­ba­der Stra­ße 16/Hubertusallee
14193 Ber­lin-Wil­mers­dorf
Ver­kehrs­an­bin­dung: Her­tha­stra­ße (Bus M29 und 110)

In der Kurt-Weiß-Sport­hal­le trai­nie­ren in den Win­ter­mo­na­ten ver­mehrt die Fuß­bal­ler und Hockey­spie­ler aus den jewei­li­gen Abtei­lun­gen des Ber­li­ner SC. In den Som­mer­mo­na­ten bekom­men wir die Mög­lich­keit, uns gezielt auf die im Herbst begin­nen­de Sai­son vor­zu­be­rei­ten und kön­nen auf sechs Fel­dern in einer gut gepfleg­ten Hal­le trai­nie­ren.

Paula-Fürst-Schule

Sybel­stra­ße 20/21, Ein­gang Ger­vi­nus­stra­ße 14
10629 Ber­lin-Char­lot­ten­burg
Ver­kehrs­ver­bin­dung: Wil­mers­dor­fer Stra­ße (U7), Ade­nau­er Platz (U3, U7) oder Char­lot­ten­burg (S41, S42, S46)

Die Sport­halle Sybel­stra­ße ist die sport­li­che Hei­mat des Lan­des­leis­tungs­zen­trums Ber­lin. Die Hal­le ist etwas in die Jah­re gekom­men, bie­tet aber immer­noch sechs Bad­min­ton­fel­der für rela­tiv gro­ße Trai­nings­grup­pen. Seit 2014 haben wir die Mög­lich­keit erhal­ten, freie Hal­len­zei­ten in Zusam­men­ar­beit mit dem Leis­tungs­zen­trum und dem Ver­band auch für unser Trai­ning zu nut­zen. Hier­zu wer­den durch die Koope­ra­ti­on mit dem Ver­band auch immer wie­der Kader­spie­ler des BVBB ein­ge­la­den.