Letz­tes Wochen­en­de war Dop­pel- und Mixe­drang­lis­te bei den Kin­dern und Jugend­li­chen ange­sagt. Den Anfang mach­ten am Sams­tag Finn und Hars­hul sowie Johan­na und Jole­ne in der Alters­klas­se U15. Die Mäd­chen spiel­ten ihr ers­tes Dop­pel­tur­nier und die Uner­fah­ren­heit mach­te sich bei ihnen schnell bemerk­bar. Ihre Bereit­schaft, trotz die­ser Uner­fah­ren­heit teil­zu­neh­men, ist jedoch mehr als lobens­wert, und nächs­tes Mal wird es bestimmt schon bes­ser lau­fen!
Finn und Hars­hul erwisch­ten einen star­ken Tag. Ohne gro­ße Schwie­rig­kei­ten konn­ten sie ins Halb­fi­na­le ein­zie­hen, wo sie dann in den ent­schei­den­den Momen­ten die Ner­ven behiel­ten und sich in zwei Sät­zen durch­set­zen konn­ten. Im Fina­le war die Hür­de dann aber einen Schritt zu hoch und die Geg­ner zu abge­brüht, sodass am Ende ein zwei­ter Platz her­aus sprang. Den­noch eine tol­le Leis­tung!
Am Sonn­tag konn­ten in der Alters­klas­se U13 Liron und Jonas nach einem ner­vö­sen Tur­nier­start als Grup­pen­zwei­te die KO-Run­de errei­chen und ins Halb­fi­na­le ein­zie­hen. Dort ver­lo­ren sie gegen die top­ge­setz­te Paa­rung und danach auch das Spiel um Platz drei, so dass am Ende der undank­ba­re vier­te Platz erreicht wur­de. In bei­den letz­ten Spie­len konn­ten sie jedoch spie­le­risch gut mit­hal­ten, es fehl­te nur die Sicher­heit, um noch bes­ser abzu­schnei­den.
In der Alters­klas­se U17 waren dann am Nach­mit­tag Karin und Toni sowie Lynn mit ihrer Part­ne­rin Maja von der BG Neu­kölln am Start. Karin und Toni konn­ten bei ihrem ers­ten Tur­nier­start noch kein Spiel gewin­nen, zeig­ten aber stets ihre Ein­satz­be­reit­schaft und lie­ßen sich die Lau­ne nicht ver­der­ben. Das wird beim nächs­ten Mal mit etwas mehr gemein­sa­men Trai­ning in der Vor­be­rei­tung sicher bes­ser lau­fen. Lynn und Maya gewan­nen und ver­lo­ren in der Grup­pe jeweils zwei Spie­le und zogen somit als Grup­pen­drit­te nicht in die KO-Run­de ein. Bei­de ver­lo­re­nen Spie­le waren jedoch nicht unlös­bar. Mit etwas mehr gemein­sa­mer Spiel­pra­xis wäre hier mehr drin gewe­sen. Den­noch ein sehr enga­gier­ter und moti­vier­ter Auf­tritt der bei­den, der für die Zukunft posi­tiv stimmt.

Alle Ergeb­nis­se: https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=7FF5DA5C-4C9E-484D-9BC4-AAD0F1D78719