Am Sonn­tag, den 8.10. haben sich Marie, Lisa, Otis, Samu­el, Maxi und Luca in Neu­kölln zusam­men­ge­fun­den um in Abwe­sen­heit unse­rer bei­den Bes­ten Simon und Lars die direk­ten Sprung in die End­run­de der dies­jäh­ri­gen BBMM zu schaf­fen. Und das haben sie mit Bra­vour geschafft. Pots­dam 2 (kampf­los) 8:0, Herms­dorf 6:2 und abschlie­ßend Neu­kölln 5:3 wur­den besiegt. Wobei es Luca im letz­ten Spiel nach einem lan­gen Bad­min­ton­tag (er hat um 10 Uhr schon in sei­ner Senio­ren­mann­schaft gespielt) beim Stand von 4:3 span­nend gemacht hat und erst im drit­ten Satz den ent­schei­de­nen Punkt geholt hat.

Viel Erfolg in der End­run­de gegen die bes­ten Spie­ler Ber­lins. Dann hof­fent­lich wie­der mit Lars und Simon!