Am Sams­tag fan­den sich sie­ben Spie­ler des BSC gemein­sam bei EBT in der Hal­le, um die Dop­pel­rang­lis­te U15 zu bestrei­ten.
Für Emi­le, Fin­ley und Arthur, Lau­rin war es das ers­te Dop­pel­tur­nier, abge­se­hen vom Flo­ra Cup. Mit eini­gem Los­pech hat­ten bei­de Paa­run­gen nur zwei Spie­le und muss­ten im zwei­ten gegen­ein­an­der um den vor­letz­ten Platz spie­len. Ärger­lich, aber ihr habt euch gut geschla­gen!
Fri­do­lin und Mal­te kamen mit eini­ger Wett­kampf­erfah­rung aufs Feld. Aber nach einem ver­lo­re­nen und einem gewon­ne­nen Spiel war der Wurm drin und so lan­de­ten sie auf Platz 12/18.
Domi­nik muss­te sich mit sei­nem Part­ner von Braue­rei­en ledig­lich im zwei­ten Spiel geschla­gen geben und lan­de­te schließ­lich auf Platz 5! Glück­wunsch Domi­nik!

Am Sonn­tag ging es mit den Dis­zi­pli­nen U13 los und mit U17 wei­ter.
Thies hat­te mit sei­nem Part­ner eine star­ke Grup­pe und konn­te auch im KO Baum kein Spiel für sich ent­schei­den. Trotz­dem eine gute Leis­tung, Thies!
Domi­nic konn­te mit sei­nem Part­ner als Grup­pen­zwei­ter in die Top 4 ein­zie­hen, ver­lor dort jedoch bei­de Spie­le und lan­de­te schließ­lich auf Platz 4/8. Ein gutes Ergeb­nis, Domi­nik!
Nach­mit­tags zog Maxi mit sei­nem Part­ner Lars Feld­hu­sen sou­ve­rän ins Fina­le und unter­lag dann in zwei knap­pen Sät­zen. Glück­wunsch zum zwei­ten Platz, Maxi!
Lynn und Anna ver­lie­ßen die Drei­er­grup­pe als Grup­pen­zwei­te und konn­ten danach, auch auf­grund der vor­ge­rück­ten Stun­de und Hit­ze in der Hal­le, kein Spiel mehr für sich ent­schei­den.