Am 12./13. Okto­ber fand zum fünf­ten Mal das Team-Fun-Tur­nier von Pro­Sport statt. Gegen­ein­an­der gespielt wur­de, wie bei einem rich­ti­gen Mann­schafts­spiel, in 8 Spie­len (DD, 2 HD, DE, MX, 3 HE). Die­ses Jahr wur­de auf­grund hoher Betei­li­gung in den vier Leis­tungs­klas­sen A‑D nach Schwei­zer Sys­tem gespielt.

Der BSC wur­de ver­tre­ten durch zwei Mann­schaf­ten: der BC Kas­ten­grup­pe in der höchs­ten Spiel­klas­se sowie den Bad­min­ton Smash Cra­ckers in der zweit­höchs­ten Klas­se. Im Mann­schafts­kampf gegen Spie­ler aus ver­schie­de­nen Bun­des­län­dern sowie einer Mann­schaft aus Frank­reich konn­ten sich die Bad­min­ton Smash Cra­ckers lei­der nicht bis aufs Podi­um spie­len. Die BC Kas­ten­grup­pe mit Spie­lern aus der Ober­li­ga konn­te sich jedoch klar von den Kon­kur­ren­ten aus der A‑Klasse abgren­zen und beleg­te mit den Ergeb­nis­sen 8:0, 7:1 und 7:1 den ers­ten Platz.