Mit Ant­a­ra Krish­n­an und Sha­sh­in Arun star­te­ten eine Spie­le­rin und ein Spie­ler in der ers­ten U11 LK I Rang­lis­te 2019. Ant­a­ra konn­te zwei von vier Spie­len gewin­nen und ver­lor aus­schließ­lich gegen die an eins gesetz­te (spä­te­re Sie­ge­rin) und die an zwei gesetz­te Spie­le­rin. Am Ende lan­de­te Ant­a­ra damit auf dem 6. Platz. Sha­sh­in gewann sein Auf­takt­spiel, ver­lor dann gegen den spä­te­ren Tur­nier­sie­ger und gegen die 5. Kampf­los gewann er das Spiel um Platz 7. Wir sind hap­py, die­se bei­den Nach­wuchs­ta­len­te im Ver­ein zu haben. Herz­li­chen Glück­wunsch an bei­de.

In der U15 LK II gin­gen gleich vier Jun­gen des BSC an den Start: Bent Rüben­sam, Arthur Ebert, Hars­hul Aro­ra und der 3x-Auf­stei­ger Lau­rin Buncken­burg. Bent und Hars­hul mit Frei­lo­sen aus­ge­stat­tet und die ande­ren bei­den mit Auf­takt­sie­gen sicher­ten sich einen Platz unter den bes­ten 16. Danach trenn­ten sich die Wege. Ein­zig Hars­hul schaff­te mit zwei Sie­gen den Sprung unter die bes­ten Vier, wonach er im Halb­fi­na­le deut­lich und im Spiel um Platz 3 ganz knapp ver­lor. Es bleibt die Hoff­nung, in die LK I nach­rü­cken zu dür­fen. Bent erwisch­te einen gebrauch­ten Tag und ver­lor zwei­mal bevor er das Tur­nier früh­zei­tig ver­las­sen muss­te (16. Platz). Arthur setz­te sich am Ende in drei Sät­zen gegen Lau­rin durch und sicher­te sich den 11. Platz direkt vor Lau­rin.