Am Sams­tag, 14.04.2018 fand in Lank­witz das BVBB-RLT für die Klas­sen U11 LK 2 Jun­gen und U15 LK 4 Jun­gen statt (LK = Leis­tungs­klas­se).
In U11 star­te­te unser ein­zi­ger Teil­neh­mer Jonas Meya Klein ein wenig auf­ge­regt ins Tur­nier, so dass es im ers­ten Spiel noch nicht rich­tig rund lief. Trotz­dem konn­te Jonas glatt in zwei Sät­zen gewin­nen. Zuneh­mend siche­rer und selbst­be­wuss­ter wur­den die fol­gen­den bei­den Begeg­nun­gen bestrit­ten und jeweils in zwei Sät­zen gewon­nen. Schon ein wenig müde ging es nun ins Halb­fi­na­le gegen einen an die­sem Tag noch etwas schnel­ler und här­ter spie­len­den Geg­ner, so dass die­ses Match trotz tol­lem Ein­satz bis zum Schluss mit 14:21 und 18:21 abge­ge­ben wer­den muss­te. Zum abschlie­ßen­den Spiel um Platz 3 konn­te Jonas aber noch ein­mal alle Kräf­te mobi­li­sie­ren und gewann ver­dient mit 21:18, 21:14. Damit ist er auf­ge­stie­gen und darf am 28.04.2018 nun auch in der LK 1 teil­neh­men. Jonas, das hast du super gemacht, herz­li­chen Glück­wunsch!
In U15 gab es mit ins­ge­samt 42 Teil­neh­mern ein sehr gro­ßes Feld. Die BSC-Star­ter Arthur Ebert, Arthur Beh­rens, Fin­ley Smee, Emi­le Cre­mer, Karan Shar­ma und Matteo Da Ros beleg­ten am Ende die Plät­ze 14, 15, 16, 25, 31 und 37. Dabei habe ich vie­le gute bis sehr gute Spie­le ver­fol­gen kön­nen, Stim­mung und Team­geist waren pri­ma und auch die erfor­der­li­che Kampf­be­reit­schaft war fast immer vor­han­den. Ins­ge­samt kön­nen wir zufrie­den sein. Gut gemacht, Jungs!

Alle Ergeb­nis­se:
https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=40DC190C-24FF-4E23-A6C6-F4DADB8780CD