Angebot für Flüchtlinge

FluechtlingsangebotSeit April 2016 bie­ten wir ein Jugend-Sport-Ange­bot für Flücht­lin­ge an. Mit dabei sind der­zeit vier Jun­gen aus Afgha­ni­stan, ein Jun­ge aus Gam­bia und ein Betreu­er aus den Nie­der­lan­den. Die­se Ein­hei­ten möch­ten wir nun regel­mä­ßig don­ners­tags für 90 Minu­ten durch­füh­ren.

Der Kon­takt zur Unter­kunft der Jugend­li­chen ist über den Haupt­club des BSC ent­stan­den. Das Ange­bot wird durch unse­ren Haupt­club und den LSB unter­stützt und geför­dert. Lang­fris­tig möch­ten wir die Kon­tak­te zwi­schen unse­ren jugend­li­chen Mit­glie­dern und der neu­en Trai­nings­grup­pe stär­ken und so einen Bei­trag zur Inte­gra­ti­on leis­ten.

29. Vic­tor BSC-Turnier 2016 — Einladung



Bereits jetzt laden wir euch über Him­mel­fahrt 2016 wie­der ganz herz­lich zu uns in die Günt­zel­halle ein. Die Ein­zel begin­nen wie­der am Frei­tag um die Mit­tags­zeit und wie gehabt fin­den die Dop­pel am Sams­tag, die Mixed am Sonn­tag statt, an dem wir gegen spä­ten Nach­mit­tag das Tur­nier been­den.

Seid unse­re Gäs­te und kämpft in vie­len span­nen­den Spie­len bei packen­den Ball­wech­seln um die Prei­se. Für die A‑Klasse gibt es wie­der ein Preis­geld, auch für die Zweit­plat­zier­ten. In allen ande­ren Spiel­klas­sen wird es wie­der Sach­preise geben.

Alle wei­te­ren Infos gibt es in der Aus­schrei­bung:
Aus­schrei­bung BSC-Tur­nier 2016

Bit­te ach­tet dar­auf, dass der Mel­de­schluss gut zwei Wochen vor Tur­nier­be­ginn liegt. In den letz­ten Jah­ren muss­ten wir auf­grund der Mel­de­stärke in eini­gen Fel­dern Teil­neh­mer ableh­nen bzw. auf die War­te­liste set­zen. Denkt daher bei eurer Tur­nier­pla­nung bit­te dar­an, früh­zei­tig zu mel­den.

Simon Bölke gewinnt 2. RLT O19-RLT in der C‑Klasse

Simon-Boelke-RLT2-2016Am 16./17.04.2016 wur­de in Luckau das BVBB-O19-Rang­lis­ten­tur­nier in den Ein­zel­dis­zi­pli­nen aus­ge­tra­gen. In den ver­schie­de­nen Spiel­klas­sen gab es dies­mal lei­der nicht so vie­le Teil­neh­mer unse­res Ver­eins. Die­je­ni­gen, die sich dem Wett­be­werb stell­ten, konn­ten teil­wei­se gute Plat­zie­run­gen errei­chen.

Her­aus­zu­he­ben ist der Sieg von Simon Böl­ke im HE der C‑Klasse: Nach drei Vor­run­den­spie­len setz­te er sich schließ­lich im Fina­le gegen Chris­ti­an Ehr­lich deut­lich in zwei Sät­zen durch.

Wir gra­tu­lie­ren herz­lich zum Sieg und damit ver­bun­de­nen Auf­stieg in die B‑Klasse!

1.Jugend-RLT 2016

RLT1-Jgd-2016

Am Wochen­en­de (12./13. März) ging es für unse­re Jugend­li­chen zum 1. Rang­lis­ten-Tunier in die­sem Jahr.
Sams­tag durf­ten sich Char­lot­te und Leo­nie im Damen­ein­zel (U17) bewei­sen.
Char­lot­te gewann ihre bei­den ers­ten Spie­le sehr deut­lich, unter­lag dann aber der spä­te­ren Tunier­ge­win­ne­rin im Halb­fi­na­le lei­der knapp in drei Sät­zen. Im Anschluss gewann sie sou­ve­rän das Spiel um Platz 3, tol­ler Erfolg!
Leo­nie traf nach ihrem ers­ten gewon­nen Spiel lei­der schon im Vier­tel­fi­na­le auf eine sehr star­ke Geg­ne­rin; konn­te die bei­den letz­ten Spie­le aber für sich ent­schei­den und beleg­te damit bei ihrer erst zwei­ten Rang­lis­te einen her­vor­ra­gen­den 5. Platz, klas­se Leis­tung!
Char­lot­te darf damit sicher das nächs­te mal in der Leis­tungs­klas­se II spie­len und mit ein wenig Glück hat sich Leo­nie eben­falls qua­li­fi­ziert.
Noch ein­mal herz­li­chen Glück­wunsch an euch bei­de!

Sonn­tag star­te­te dann für Cla­ra und die Her­ren­trup­pe: Bekri, Luca, Mar­vin und Nel­son die Rang­lis­te im Ein­zel (U19).
Für Cla­ra ging es wegen ihres Setz­plat­zes direkt im Vier­tel­fi­na­le los. Dort unter­lag sie ihrer Geg­ne­rin lei­der unglück­lich in drei Sät­zen. Das nächs­te Spiel gewann sie deut­lich. Ganz beson­ders her­vor­he­ben möch­te ich jedoch ihre tak­ti­sche Spiel­an­pas­sung und ihren Kampf­geist im Spiel um Platz 5, wel­ches sie nach kräf­te­zeh­ren­den drei Sät­zen für sich ent­schei­den konn­te! Damit steigt Cla­ra ver­dient in die LK II auf! Gra­tu­la­ti­on! Hut ab, wei­ter so!

Auf­grund der hohen Teil­neh­mer­zahl spiel­ten die Jun­gen bis ein­schließ­lich der Vier­tel­fi­nals nur einen Satz bis 30.
Pech­vo­gel des Tages war Mar­vin, wel­cher im ers­ten Spiel dem spä­te­ren Gewin­ner zu 29–30 unter­lag und auch sein zwei­tes Spiel unglück­lich 29–30 ver­lor. Nichts­des­to­trotz, wei­ter­hin mit einem Lächeln auf den Lip­pen, gewann er sei­ne letz­ten bei­den Spie­le und beleg­te Platz 21. Super!
Bekri spiel­te sehr sou­ve­rän, traf dann jedoch im Tunier­baum um Platz 9 auf einen star­ken Geg­ner und ver­lor (viel­leicht aus Soli­da­ri­tät zu Mar­vin? :P) knapp mit 29–30. Nach zwei knap­pen letz­ten Spie­len sicher­te er sich Platz 13. Klas­se!
Nel­son mach­te eben­falls super Spie­le und erkämpf­te sich Platz 11. Pri­ma!
Mit ein wenig mehr Ruhe im Spiel ist da sicher­lich sogar noch mehr drin!
Luca spiel­te sich sou­ve­rän in das Halb­fi­na­le. Nach einer knapp ver­lo­re­nen Par­tie gegen einen sehr star­ken Geg­ner ging es in das Spiel um Platz 3.
Die­ses ent­schied er in zwei Sät­zen für sich! Damit steigt Luca auf und darf auf der nächs­ten Rang­lis­te in der LK II antre­ten! Herz­li­chen Glück­wunsch!

Jugendmannschaft erringt 6. Platz bei der Landesmeisterschaft

Jugendmannschaft-03-2016
Am Wochen­en­de stell­te sich unse­re Jugend­mann­schaft gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen in der End­run­de zur Lan­des­meis­ter­schaft der Jugend­mann­schaf­ten. Im Kampf um den Ein­zug ins Halb­fi­na­le muss­te zunächst eine Nie­der­la­ge gegen Prosport/Zehlendorf ein­ge­steckt wer­den. Durch wirk­lich über­zeu­gen­des Spiel aller war die­se Nie­der­la­ge jedoch knap­per als zunächst erwar­tet. Gegen die über­mäch­ti­gen EBT­ler wur­de auch wei­ter­hin um jeden Punkt gekämpft. Der Sams­tag konn­te mit einem Sieg gegen Spandau/Lichtenrade been­det wer­den. Somit zogen die BSCler Sonn­tag zum abschlie­ßen­den Spiel um Platz 5 gegen SC Siemenstadt/ TSV Span­dau amSonn­tag wie­der in der Hal­le ein. Wäh­rend das ers­te Her­ren­dop­pel mit ein paar Abstim­mungs­schwie­rig­kei­ten knapp ver­lor, konn­te das zwei­te Her­ren­dop­pel einen super ers­ten Punkt für die Mann­schaft ein­fah­ren. Wei­te­re Punk­te konn­ten jedoch, trotz star­ker Spie­le, nur noch in den ers­ten bei­den Her­ren­ein­zeln erzielt wer­den.

Ein sechs­ter Platz ist wirk­lich eine super Leis­tung die auch mit viel Spaß in den Her­aus­for­de­run­gen erbracht wur­den. Natür­lich ist noch viel zu tun — vor allem in den Dop­pel­dis­zi­pli­nen kann tak­tisch noch eini­ges ver­bes­sert wer­den, aber die Jugend ist auf einem guten Weg.