Zweite Hallenmalerei oder “Was der Senat/Bezirk nicht macht, machen wir eben selber”

Der zwei­te Schritt ist voll­zo­gen. Auch 2017 haben sich wie­der ein paar Leu­te gefun­den, die Freu­de dar­an hat­ten, die Schul­sport­hal­le aus FEIN-Mit­teln (Mit­tel für frei­wil­li­ges Enga­ge­ment in Nach­bar­schaf­ten) für die Nut­zung durch die Schu­le und die Ver­ei­ne zu ver­schö­nern.

In die­sem Jahr haben wir bei­de Ein­gangs­be­rei­che und den Tri­bü­nen­be­reich in den Far­ben gelb und grau — ange­lehnt an die BSC-Ver­eins­far­ben — gestri­chen. Mit dabei waren Jani­na, Mari­ne, Han­nes 1 (plus Schwa­ger Andy), Han­nes 2, Yan­nick, Arne, Katha­ri­na (Bröt­chen­lie­fe­ran­tin), Max (Orga­ni­sa­tor) und Flo­ri­an. Gemein­sam haben wir an einem Tag ca. 40 Arbeits­stun­den inves­tiert.

Gute Arbeit, Leu­te! Plä­ne für 2018 sind bereits geschmie­det.

Mehr Bil­der in unse­rer Gale­rie unter https://berlinersc-badminton.de/bilder/sonstiges/gallery/sonstiges/streichaktion-2017

Merit und Maxi auf dem Treppchen bei den LEM U13/U17

Bei den Lan­des­meis­ter­schaf­ten der Alters­klas­sen U13 und U17 beleg­te Merit Opgen-Rhein mit ihrer Part­ne­rin Mag­da­le­na Wendt (SVBB) im U13-Mäd­chen­dop­pel den drit­ten Platz, eben­so wie Maxi Möl­ler mit Part­ner Lars Feld­hu­sen (SCS) im U17-Jun­gen­dop­pel.

Herz­li­chen Glück­wunsch!

Alle Ergeb­nis­se:
https://www.turnier.de/sport/events.aspx?id=4FD6FCCA-AB59-40F9-8E0F-5BEE3C1F562A
https://www.turnier.de/sport/events.aspx?id=78A580D7-F53E-4CCD-BF07-731DD3B37C8E

Erfolg unserer Jugend in der Vorrunde der BBMM

Am Sonn­tag, den 8.10. haben sich Marie, Lisa, Otis, Samu­el, Maxi und Luca in Neu­kölln zusam­men­ge­fun­den um in Abwe­sen­heit unse­rer bei­den Bes­ten Simon und Lars die direk­ten Sprung in die End­run­de der dies­jäh­ri­gen BBMM zu schaf­fen. Und das haben sie mit Bra­vour geschafft. Pots­dam 2 (kampf­los) 8:0, Herms­dorf 6:2 und abschlie­ßend Neu­kölln 5:3 wur­den besiegt. Wobei es Luca im letz­ten Spiel nach einem lan­gen Bad­min­ton­tag (er hat um 10 Uhr schon in sei­ner Senio­ren­mann­schaft gespielt) beim Stand von 4:3 span­nend gemacht hat und erst im drit­ten Satz den ent­schei­de­nen Punkt geholt hat.

Viel Erfolg in der End­run­de gegen die bes­ten Spie­ler Ber­lins. Dann hof­fent­lich wie­der mit Lars und Simon!

Lars Munaf auch beim 2. Norddeutschen RLT U19 ganz oben auf dem Podium

Nach­dem Lars Mun­af mit sei­nem Part­ner Kai Sumi­da (SG EBT) bereits das 1. Nord­deut­sche Rang­lis­ten­tur­nier U19 im Her­ren­dop­pel gewin­nen konn­te, haben die bei­den nun beim 2. Nord-RLT noch ein­mal nach­ge­legt und erneut den Tur­nier­sieg ein­ge­fah­ren. Damit sind sie natür­lich für die Deut­schen Rang­lis­ten­tur­nie­re U19 qua­li­fi­ziert. Herz­li­chen Glück­wunsch und viel Erfolg auf DBV-Ebe­ne!
Simon Böl­ke wie­der­hol­te mit Platz 8 im Her­ren­ein­zel U19 eben­falls sein Ergeb­nis vom Vor­tur­nier.
Alle Ergeb­nis­se:
https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=5555E4BA-8B5E-448A-8653332681D35016

Lars Munaf erfolgreich beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier U19

2017-09-17-Munaf-Sumida
Beim 1. Nord­deut­schen Rang­lis­ten­tur­nier U19 am 16./17.09.2017 konn­ten Lars Mun­af und sein Part­ner Kai Sumi­da (SG EBT) im Her­ren­dop­pel nach einem span­nen­den Fina­le den Tur­nier­sieg für sich ver­bu­chen. Tol­le Leis­tung — herz­li­chen Glück­wunsch!
Der zwei­te BSC-Teil­neh­mer Simon Böl­ke unter­lag im Her­ren­ein­zel U19 im Vier­tel­fi­na­le nur knapp der Num­mer 2 der Setz­lis­te und muss­te danach im Plat­zie­rungs­spiel krank­heits­be­dingt auf­ge­ben. Gute Bes­se­rung, Simon!

Die Ergeb­nis­se sind zu fin­den unter
https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=E82F71C0-EF6F-4219-A7BD-0AC3845F625A